Eine alte, in steilem Gelände stehende Scheune wird zum Ferienhaus umfunktioniert. Dafür wird der Kern ausgehöhlt, die Aussenmauern bleiben bestehen. Eine vorgefertigte, massgenaue Holzkonstruktion wird übers offene Dach eingepasst. Es entstehen drei Wohn-Ebenen mit unterschiedlichen Qualitäten. Ausser- und oberhalb davon bildet ein neuer Carport die vierte und zugleich Zugangs-Ebene. Über eine Treppe und einen Steg wird die Wohn-Scheune erschlossen. Die markanten Holzplatten kombiniert mit speziellen Lichteinlässen, die den ursprünglichen Scheunencharakter spüren lassen, prägen die Raumqualitäten aller drei Ebenen.