Das Einfamilienhaus in Massivbauweise nimmt die Hanglage mit Aussicht auf die Bergwelt durch einen halbgeschossig versetzten Zugang auf. Dadurch entstehen Sichtbezüge zu den beiden Geschossen. Das Holzdach wird extensiv begrünt und belebt damit die 'fünfte Fassade'.